Aktuelles

Ab Montag, den 25. Mai 2020 dürfen wieder alle

Vorschulkinder und deren Geschwisterkinder unsere Kita besuchen.

Für alle andere Kinder bleibt die Kita leider immer noch

aufgrund der aktuellen Lage geschlossen !

Ausgenommen von dieser Schließung sind Kinder,
in deren Hausstand ein Erziehungsberechtigter in einem Bereich der kritischen Infrastruktur tätig ist und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten an einer Betreuung der Kinder gehindert ist.

Zudem sind von dieser Schließung erwerbstätig Alleinerziehende ausgeschlossen, die aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten an einer Betreuung ihrer Kinder gehindert sind.

Zur kritischen Infrastruktur zählen insbesondere alle Einrichtungen, die zur Aufrechterhaltung der Gesundheitsversorgung und der Pflege dienen sowie die Altenpflege, Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Psychotherapie, Seelsorge, das Frauenunterstützungssystem, Beschäftigte in Kitas und Schulen, Einrichtungen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz), Einrichtungen zur Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung), die Lebensmittelversorgung (von der Produktion bis zum Verkauf), der Personen- und Güterverkehr, die Medienverwaltung (Nachrichten- und Informationswesen, Risiko- und Krisenkommunikation), Banken und Sparkassen, Steuerberatung und Einrichtungen zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung.

Zudem dürfen

  • die Kinder keine Krankheitssymptome aufweisen,

  • die Kinder nicht in Kontakt zu infizierten Personen stehen bzw. müssen seit dem Kontakt mit infizierten Personen 14 Tage vergangen sein und die Kinder dürfen keine Krankheitssymptome aufweisen,

  • die Kinder sich nicht in einem Gebiet aufgehalten haben, das durch das Robert Koch-Institut (RKI) aktuell als Risikogebiet ausgewiesen ist (tagesaktuell abrufbar im Internet unter beim Robert-Koch-Institut) bzw. müssen 14 Tage seit Rückkehr aus diesem Risikogebiet vergangen sein und die Kinder dürfen keine Krankheitssymptome zeigen (vgl. Allgemeinverfügung vom 06.03.2020).

Für Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen oder Heilpädagogische Tagesstätten bedeutet dies, dass die Kinder, die vom Betretungsverbot ausgenommen sind, in der Kindertageseinrichtung betreut werden, die sie gewöhnlich besuchen.

Sollten Sie zu einer dieser Gruppen gehören, melden Sie sich bitte telefonisch 09180-1506 oder per e-mail kunterbunt@kiga-pyrbaum.de bei uns.

Ansonsten wünschen wir Ihnen viel Gesundheit und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.

Bitte informieren Sie sich über Neuerungen oder Änderungen hier auf unsere Homepage.

Ihr Kita-Team


Wir verweisen zur weiteren Information auf folgende Links des Bayerischen Staatsministeriums:
https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/index.php#baykibig und
https://www.stmas.bayern.de/coronavirus-info/faq-coronavirus-betreuung.php